Samstag, 28. Juli 2018

Dr Crusher (first contact) & Captain Janeway (Playmates)



Langsam vergrößert sich auch meine Figursammlung. Für meine TNG First Contact Bridgecrew fehlt nur noch Troi.


Und Mit Tuvok vor paar Jahren und Captain Janeway jetzt sammle ich mir die Voyager Crew zusammen.






Donnerstag, 28. Juni 2018

Diamond Select Toys: USS Enterprise NCC - 1701 - E (2014 Edition)



Beim Umzug vor einigen Monaten ist meine alte Enterprise E von Art Asylum zu bruch gegangen. Daraufhin habe ich mir eine neue Version geholt. Die Hüllenplatierung, die auf das Schiff gedruckt wurde, gibt dem Modell den look der Enterprise aus Star Trek Nemesis.


Hier kann man noch einmal den Unterschied zwischen der Art Asylum Version und der Von Diamond Select sehen. Die alte Version hatte viel weniger aufgedruckte Details und war generell in einem anderem Farbton gehalten. In der neueren Enterprise wurden im Gegensatz zur alten, LED's verbaut.




Mich stört aber eigentlich nur die Farbe der Regestrierungsnummer. Normal wäre diese schwarz und rot Umrandet



Dadurch das LED's verbaut sind, Wirken die Farben kräftiger. In der alten Version waren es gelb weiße mini Glühbirnen die unter angemaltem Plastik lagen. Hier sind es LED's die in den entsprechenden Farben leuchten.



Die Enterprise ist jedenfalls ein Schmuckstück für meine Sammlung und begeistert mich jederzeit wieder.

Mittwoch, 27. Juni 2018

Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 91: USS Saratoga NCC-31911


Die USS Saratoga NCC - 31911, bekannt als das Schiff, auf dem Captain Siskos Frau bei der Schlacht von Wolf 359 umgekommen ist. Sie ist das zweite Schiff der Miranda Klasse mit dem Namen "Saratoga". Anders als ihr Gegenstück in Star Trek IV, besitzt dieses Schiff zusätzliche Sensoren Einheiten rechts und links am Rumpf.


Die Oberseite des Modells ist aus Metall und der Rest wie immer aus Plastik. Die Verarbeitung des Modells ist relativ gut.


Im vergleich zu der Reliant ist die Saratoga größer. Die Hülle der Saratoga ist in einem dunkleren Farbton gehalten.



Die Gondeln der Reliant sind im vergleich zu der, der Saratoga klobiger und kürzer. Zudem hat die Saratoga keine transparente Plastikelemente.


  • Größe:             5/5    Punkten
  • Details:            5/5    Punkten
  • Verarbeitung:  4/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 3/5    Punkten
  • Gesamt:           17/20 Punkten
  • Mittwoch, 13. Juni 2018

    Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung Super - Sonderausgabe 6: USS Enterprise NCC-1701 Phase II Konzept


    Star Trek II, oder eher als Star Trek Phase II bekannt, sollte in den 70er eine Spin-of Serie der Original Serie werden. Ganze Skripts wurden geschrieben und Das Studiomodell wurde angefangen zu bauen. All dies wurde letztlich gestrichen und man ging weiter mit Star Trek The Motion Picture. Das Skript des Pilotfilms von Star Trek Phase II wurde umgewandelt aber größtenteils für den Film übernommen. Das Schiff wurde ebenfalls neu designet. 


    Man sieht die Ähnlichkeiten zu der refit Variante aus TMP. Die Gondeln haben ähnliche Formen und Orange Bussard - Kollektoren. Die Pylonen sind ebenfalls schräg nach hinten und nicht gerade nach oben. wie bei der TOS Version. Der Rumpf teilt Details und Formen mit der refit Version. Der Deflector ist etwas Größer als bei der TOS Version aber dennoch noch nen alten Deflector. Am Hals befindet sich eine Torpedorampe, ähnlich wie bei der refit Version.


    Der Bridgedome ähnelt der der TOS Enterprsie. Im Gegensatz zu der TOS Version hat diese, einen Zweiten Turboliftschacht. Die Untertassensektion ist größer als die der TOS Enterprise und auch von der Grundstruktur ähnelt sie der, der refit Version.


    Rechts und Links auf der unteren hälfte des Rumpfes ist die Regestrierungsnummer aufgedruckt.
    Wie bei allen anderen Versionen der Conni, ist die Untertassensektion aus Metall und der Rest aus Plastik.



    Auch wenn dieses Schiff nicht wirklich Canon ist, passt es perfekt in die "Evolution" der Enterprise passt.



  • Größe:             4/5    Punkten
  • Details:            5/5    Punkten
  • Verarbeitung:  3/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 3/5    Punkten
  • Gesamt:           15/20 Punkten
  • Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung Super - Sonderausgabe 4: USS Defiant NCC-1764


    Die USS Defiant die so viel Wirbel verursachte und dies nicht nur in einem Universum. Erst in TOS verschwunden durch ein von Tholianern verursachten Interphasischen Riss. Dabei ist die Komplette Crew gestorben und Captain Kirk wäre beinahe ebenfalls Gestorben. Später über 100 Jahre in der Vergangenheit und im Mirror Universe, erst von Tholianern Eingesammelt und später durch die Crew der NX 01 Enterprise gerettet um die Rebellion niederzuschlagen. Knapp 100 Jahre später im selben Universum Sucht die Crew der USS Discovery nach Informationen zu der Reise der USS Defiant in dieses Universum um selber zurück zu kehren. 


    Obwohl ich nicht wirklich der Fan davon bin das selbe Schiff mehrmals zu haben, finde ich die Version der Conni ziemlich Cool! Das Gimmik des leuchten im Dunkeln ist einfach Super!


    Zum Modell:
    Die Fenster sind wieder falsch gedruckt,.. wie immer xD. Die Untertassensektion ist aus Metall und der Rest ist wie immer aus Plastik.


    Die Bussard-Kollektoren der Defiant Sind Gelb-Grün Neon, anstatt Orange. Leider ist der Deflector wie bei der Enterprise, wieso auch immer, Orange transparent aber der, der Defiant ist Matt.   


  • Größe:             4/5    Punkten
  • Details:            5/5    Punkten (wegen dem Leuchten im Dunkeln)
  • Verarbeitung:  3/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 3/5    Punkten
  • Gesamt:           14/20 Punkten
  • Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 90: Romulan Scout Ship


    Der Romulanischer Aufklärer ist ein hübsches kleines Schiff. Leider besteht es fast nur aus Plastik. bloß ein Stück der Unterseite ist aus Metall. Die Details sind schon ausgeprägt. In den Gondeln sind Transparente Plastikelemente.
    In Star Trek Online ist dieses Schiff als "Shuttle" gekennzeichnet. Dennoch, laut der Zeitschrift ist das Schiff 89 Meter lang.


  • Größe:             5/5    Punkten
  • Details:            4/5    Punkten
  • Verarbeitung:  4/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 2/5    Punkten
  • Gesamt:           15/20 Punkten
  • Mittwoch, 30. Mai 2018

    Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 89: USS Enterprise NCC - 1701 - J


    Die Enterprise mit den wenigsten Informationen, die Enterprise J. Nur ein zufälliger Korridor war in der einen Star Trek Enterprise Episode zu sehen. In Star Trek Online ist der Name das Captains der Enterprise Dax und naja es ist Groß. Nicht das Modell, das Original Schon. Über 3000 Meter soll das ding lang sein.


    Das Modell hingegen ist ziemlich klein. Die "Untertassensektion" ist aus Metall, der Rest ist jedoch wie immer aus Plastik. Mit ganz winziger Schrift ist der Name des Schiffes und die Registrieungsnummer aufgedruckt, jedoch fehlt dieser das "J".


    Die Warpgondeln sind So dünn, dass sie mir beinahe abgebrochen wären. Die rechte Gondel war schon vor dem Kauf verbogen. Zum glück konnte ich sie etwas gerade biegen.


  • Größe:             2/5    Punkten
  • Details:            3/5    Punkten
  • Verarbeitung:  2/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 3/5    Punkten
  • Gesamt:           10/20 Punkten
  • Mittwoch, 2. Mai 2018

    Playmates Shuttle Galileo


    Dieses selten Stück retro Spielzeug, das Shuttle Galileo der Enterprise mit Captain Kirk. An der seite lässt sich die Tür öffnen, genau wie man es in der Serie sehen konnte. Hinter diversen Panels welche man aufklappen kann, befinden sich diverse Innenleben Details.


    Das Cockpit kann nach obenhin geöffnet werden wo sich ein Sitz befindet und eine Steuerkonsole welche viele Details aus der Serie besitzt. Auf den Sitz kann man wie im TNG Shuttle eine Figur setzten. In dem Fall, der mitgelieferte Captain Kirk.


    Die Rückseite kann ebenfalls geöffnet werden wo sich ein weiterer Sitz befindet. Das Shuttle hat fünf Landestützen auf dem das Shuttle perfekt stehen kann.


    Montag, 30. April 2018

    Playmates Klingonischer Kreuzer der Vor'cha Klasse


    Dieses Modell der Vor'cha Klasse ist eines der besten großen Modelle die es gibt. Die vielen Details auf der hülle und die transparenten teile an den Richtigen stellen runden das Design ab.


    Wie bei fast allen Modellen von Playmates mit Licht und Sound sind die Lichter bloß in den Gondeln. Wie beim Warbird ist unter einer Plastikabdeckung das Batteriefach versteckt.


    Samstag, 28. April 2018

    Playmates Romulanischer Warbird


    Ein schönes Modell der D'deridex Klasse aka. der Romulanische Warbird von Playmates. Es ist nicht so groß wie erwartet. Das Modell ist kleiner als die Enterprise D aber wird in einem Karton geliefert der die selbe Größe wie der der Enterprise hat.


    An der Unterseite ist ein Batteriefach unter einer Abdeckung versteckt. Vier knöpfe auf der Oberseite lösen die vier Licht und Soundeffekte aus. In den Warpgondeln sind die Lichter.


    Es ist ein sehr detailgetreues Modell des Warbirds aus Star Trek TNG.


    Donnerstag, 26. April 2018

    Deluxe Mega Kit: Star Trek TNG Tricorder TR 560 MK VI


    Der Tricorder der Deluxe Mega Kit's ist wie die anderen Props der Reihe kleiner als das Original aus der Serie. Dennoch für den Preis von 10,60€ einfach unschlagbar! Die ist der der Tricoder aus den ersten Staffeln von TNG.


    Au dem Bild sieht man den die Roddenberry Variante, die von mir modifizierte Playmates Variante und die Megakit Version. Vor einem halben Jahr, als bei Amazon das Angebot das erste mal aufkam, war auf dem Cover der Playmates Tricorder. Damals war ich gespannt ob die Tatsächlich einfach den Playmates Tricorder in Klein raus bringen würden. Vor einigen Tagen wurde ich Angenehm überrascht als der Neue auf dem cover war.


    Wenn man den Trcorder aufklappt, verhält er sich wie die Roddenberry Variante. Es ertönt das Knacken und danach beginnt der Sound. Wie bei der teuren Variante bleibt der Sound bloß eine kurze Zeit an. Aber nicht so lange wie die teure Variante. 


    Es scheinen bloß weiße LED's die, die transparente Plastikelemente anleuchten. Zudem Blinkt die Lichter. Aber wie bei dem Playmates Tricorder befinden sich die LED's auf der "Kontroll" Seite. Weder in der Klapper noch auf dem Sensorenarray befinden sich welche. 


    Der Tricorder wird von drei 1,5 Volt LR44 gespeist. Diese befinden sich auf der Unterseite unter einer Verschraubbaren Abdeckung. Im Grunde ist es ein Low Budget Tricorder aber dennoch sehr hübsch für meine Sammlung!